Museumsdienst Berlin – Newsletter 3/2019

Information Kultur Veranstaltung
Lehrer*innen Newsletter 3/2019 ­
­ ­ ­ ­ Sehr geehrte Lehrer*innen,

gemeinsam mit unseren Kooperationspartnern möchten wir unsere aktuellen Programmangebote vorstellen. Zu den bevorstehenden Lehrer*innenführungen erhalten Sie kostenfrei eine Einführung zu den aktuellen Ausstellungen sowie das Programm für Schulkassen. Wie immer erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung vor Ort.

Wir bitten um eine Einzelanmeldung mit Angabe der Schule
> 030 247 49 888 
> museumsdienst@kulturprojekte.berlin

Für eine Beratung zu Ihrem Besuch mit einer Schulklasse stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Wir freuen uns über Ihr Interesse und wünschen viel Spaß bei Ihrem Besuch!

Ihr Museumsdienst Berlin ­
­ ­ ­ ­ ­ ­ ­ ­ ­
­ ­ ­ ­ ­ ­ ­ ­ ­ ­ ­ ­ ­ ­ ­
­ Gropius Bau – Lehrer*innenführung
The Black Image Corporation
by Theaster Gates ­
­ ­ ­ ­ Mit »The Black Image Corporation« (25.04. – 28.07.19) hat Theaster Gates eine partizipative Ausstellung entworfen, die das weitreichende Erbe der Archive der Johnson Publishing Company erforscht. Im ersten Stock des Gropius Bau werden zehn großformatige Abzüge von Sleet und Sutton sowie über hundert Fotografien in vier eigens angefertigten Kabinetten gezeigt. Auf vielen Bildern sind Schwarze Frauen, Schauspielerinnen und Models abgebildet; andere zeigen die Rückseite von Fotografien mit Informationen über den Ort, das Datum und den Fotografen. Der Museumsdienst Berlin und der Gropius Bau laden dazu ein, dieses umfangreiche Bildarchiv zu entdecken.

Lehrer*innenführung:
02.05.2019, 17:00
Anmeldung erforderlich

Anmeldung:
> 030 247 49 888
museumsdienst@kulturprojekte.berlin

Weitere Informationen erhalten Sie hier ­
­ ­ ­ ­ ­ ­ ­ ­ ­
­ ­ ­ ­ ­ ­ ­ ­ ­ ­ ­ ­ ­ ­ ­
­ Zitadelle – Lehrer*innenführung
Zentrum für aktuelle Kunst (ZAK) ­
­ ­ ­ ­ Mit der Ausstellung »Meisterstück. Top 100 aus der Kunstsammlung der Leipziger Sparkasse« (06.04.–28.07.2019) werden erstmalig 100 Arbeiten aus der Kunstsammlung der Sparkasse Leipzig mit dem Schwerpunkt Malerei und Grafik außerhalb Leipzigs gzeiegt. Kulturamtsleiter und Kurator des Zentrums für aktuelle Kunst (ZAK) auf der Zitadelle, Dr. Ralf F. Hartmann, wird Sie dialogisch durch die zwei neu eröffneten Ausstellungen begleiten. Im Fokus steht dabei die erstmalig außerhalb Leipzigs präsentierte Ausstellung „Meisterstück! Hauptwerke der Sammlung Leipziger Sparkasse« die Sie von den Protagonisten der »Leipziger Schule“ bis in die Gegenwart führt.

Lehrer*innenführung
16.05.2019, 16:00
Anmeldung erforderlich

Buchung und Anmeldung:
> 030 247 49 888
> museumsdienst@kulturprojekte.berlin

Weitere Informationen erhalten Sie hier ­
­ ­ ­ ­ ­ ­ ­ ­ ­
­ ­ ­ ­ ­ ­ ­ ­ ­ ­ ­ ­ ­ ­ ­
­ Gropius Bau – Lehrer*innenführung
Bani Abidi. They Died Laughing ­
­ ­ ­ ­ Bani Abidi ist bekannt für ihre unverwechselbare Filmästhetik, die sich mit den dunklen Absurditäten des Alltags auseinandersetzt. Die Einzelausstellung »They Died Laughing« (06.06.–22.09.19) zeigt ihre Filme und Druckerzeugnisse der letzten zehn Jahre. Bani Abidis Narrative erzählen von individuellen Erfahrungen mit komplexen Fragen des Patriotismus, die von den historischen Machtkämpfen und den geopolitischen Beziehungen zwischen den Nachbarstaaten Indien und Pakistan bestimmt werden.

Lehrer*innenführung:
13.06.2019, 17:00
Anmeldung erforderlich

Anmeldung:
> 030 247 49 888
museumsdienst@kulturprojekte.berlin

Weitere Informationen erhalten Sie hier ­
­ ­ ­ ­ ­ ­ ­ ­ ­
­ ­ ­ ­ ­ ­ ­ ­ ­ ­ ­ ­ ­ ­ ­
­ Museum für Film und Fernsehen – Lehrer*innenführung
Kino der Moderne. Film in der Weimarer Republik ­
­ ­ ­ ­ Die Sonderausstellung »Kino der Moderne« (20.06.–13.10.19) gibt einzigartige Einblicke in das Kino, die Avantgarde aber ebenso den Alltag der Weimarer Zeit, und bietet dabei vielfältige Anbindungsmöglichkeiten an den schulischen Unterricht, besonders für die Fächer Kunst, Deutsch, Geschichte und PW. Für Schulklassen werden dazu Überblicks- und Themenführungen, Workshops und Filmgespräche angeboten. Am Veranstaltungstermin erfahren Sie mehr zu den Bildungsprogrammen für Schulen und erhalten eine exklusive Kurator*innenführung durch die Sonderausstellung.

Lehrer*innenführung: 
21.08.2019, 17:00
Anmeldung erforderlich

Anmeldung:
> 030 247 49 888
museumsdienst@kulturprojekte.berlin

Weitere Informationen erhalten Sie hier ­
­ ­ ­ ­ ­ ­ ­ ­ ­
­ ­ ­ ­ ­ ­ ­ ­ ­ ­ ­ ­ ­ ­ ­
­ Berlinische Galerie – Lehrer*innenempfang 
original bauhaus. Die Jubiläumsausstellung ­
­ ­ ­ ­ »original bauhaus. Die Jubiläumsausstellung« (06.09.19–27.01.20) des Bauhaus-Archivs / Museum für Gestaltung Berlin, beleuchtet in Kooperation mit der Berlinischen Galerie, wie Unikat und Serie, Remake und Original in der Geschichte des Bauhauses unzertrennlich verbunden sind. Denn für die Bauhaus- Künstler*innen waren Kunst und Technik keine Gegensätze. Vielmehr haben sie technische Innovationen genutzt, um einzigartige Kunstwerke zu schaffen, und die serielle Fertigung bei ihren Gestaltungsentwürfen von Anfang an mitgedacht. 14 Jahren Bauhaus-Produktion stehen heute fast 100 Jahre Bauhaus-Rezeption gegenüber: Reproduktionen, Re-Editionen und Remakes haben das Bauhaus zur einflussreichsten Schule für Architektur, Design und Kunst im 20. Jahrhundert gemacht.

Lehrer*innenempfang: 
18.09.2019, 16:00
Anmeldung erforderlich

Anmeldung:
> 030 247 49 888 
museumsdienst@kulturprojekte.berlin

Weitere Informationen erhalten Sie hier ­
­ ­ ­ ­ ­ ­ ­ ­ ­
­ Bildnachweise
1: Ausschnitt: Delfino Sisto Legnani and Marco Cappelletti, Courtesy: Fondazione Prada
2: Aris Kalaizis, Die doppelte Frau II, Öl auf Leinwand, 2003, Kunstsammlung der Sparkasse Leipzig, Foto: Jürgen, Kunstmann, VG Bild-Kunst Bonn
3: Ausschnitt: Bani Abidi. Karachi Series I, 2009, Courtesy: die Künstlerin & Experimenter, Kolkata © Bani Abidi
4: Ausschnitt: Das Triadische Ballett von Oskar Schlemmer, Gruppenfoto aller Figurinen im Regieheft für den Komponisten Hermann Scherchen, 1927, Foto: Ernst Schneider, Bauhaus-Archiv Berlin, Foto: Das Verborgene Museum, Berlin © VG Bild-Kunst, Bonn 2019
5: Damen in den Ewigen Gärten, Metropolis (D 1927, Regie: Fritz Lang), Quelle: Deutsche Kinemathek – Fotoarchiv, Foto: Horst von Harbou, © Deutsche Kinemathek ­
­ ­ ­ ­ ­ ­ ­ ­ ­
­ Impressum
Museumsdienst Berlin
Klosterstraße 68
10179 Berlin
www.museumsdienst.berlin

> museumsdienst@kulturprojekte.berlin
> +49 (0)30 24 749 888
Mo–Fr 9–16 Uhr, Sa + So 9–13 Uhr ­ Geschäftsführer: Moritz van Dülmen
Vorsitzender des Aufsichtsrates:
Dr. Klaus Lederer
Amtsgericht Berlin-Charlottenburg
HRB 41312B

Ein Angebot der
Kulturprojekte Berlin GmbH
www.kulturprojekte.berlin